Monitoring

Grundsätzlich stehen in der Förderperiode 2014-2020 jeder bayerischen LAG 1,5 Mio € als Orientierungswert zur LEADER-Förderung von Projekten zur Verfügung. Davon sind 1,1 Mio € für Einzelprojekte und 400.000 € für Kooperationsprojekte vorgesehen. An den sog. "Meilensteinen" (31.10.2017, 31.12.2018, 31.10.2019, 31.12.2020) wird (Zwischen-)Bilanz gezogen. Nicht abgerufene Fördermittel werden voraussichtlich in einem Gesamtfördertopf gesammelt und neu verteilt.

Die LAG hat im Juli 2018 zusätzliche Mittel in Höhe von 58 T€ erhalten.

Durch Erreichung des Meilensteins Oktober 2019 hat die LAG eine Budgetaufstockung in Höhe von insgesamt 39.776 € erhalten. Die bisher getrennt betrachteten Budgets für Einzel- und Kooperationsprojekte werden nun zu einem Budget zusammengefasst. Künftig haben alle LAGs die Möglichkeit, auch nach Ausschöpfung ihres Budgets weitere Projekte auszuwählen. In Abhängigkeit der noch bayernweit zur Verfügung stehenden Restmitteln wird das StMELF darüber entscheiden.

Monitoringbericht Stand 2/2020